Veranstaltungen

DOME geodätisches Gewächshaus

DOME

Ausstellung: 29. Januar - 24. Februar 2020

Infoanlässe: Freitag, 07. Februar 20 / 19.00 Uhr

Samstag, 22. Februar 20 / 10.00 Uhr

Ein Nachhaltigkeitswunder und permakulturelles Element - energieautark und ein weiterer Schritt, die SDG‘s (Nachhaltigkeitsziele) konkret umzusetzen.

Führung / Besichtigung:
Gerne bieten wir eine geführte Besichtigung und Führung auf Anmeldung an.

 

Erfahren Sie alles über die grossartigen Möglichkeiten eines Domes, wie (und warum!) er funktioniert, über Errichtung, Betrieb, Unterhalt und ganzjähriges Ernten.
Besuchen Sie die Infoanlässe und machen Sie sich selbst ein Bild von einem wunder- baren Stück Zukunft. Lassen Sie sich begeistern von einem neuen Lebensgefühl.

DOME

Ganzjährig sichere Erträge

Die meisten Gewächshäuser erfordern grosse Heizanlagen, um während den kalten Jahreszeiten unter rauen klimatischen Bedingungen gute Erträge zu ermöglichen. Die einzigartige Kombination aus erneuerbaren Energien (Photovoltaik zur Stromerzeu- gung, Solarthermie zur Warmwasseraufbereitung) und dem im Dome entstehenden Mikroklima ermöglicht es, das ganze Jahr hindurch gleichmässig zu produzieren und zu ernten, wobei wenig oder keine Abhängigkeit von externen Energiequellen besteht. Kein anderes Treibhaus auf dem Markt weist eine solche Energieeffizienz auf - bei sicherem Schutz vor Wind und Wetter.

Ausstellungsdome

Erzähl-Mahl

Erzähl-Mahl

„Ein indisches Dinner mit Geschichtenerzähler Michael Hug“

Autor:                 Michael Hug – Journalist, Autor, Reisender

Küchencrew:  der «Gout – Mieux» - Küche Wirkstatt Auboden

Datum:               Freitag, 06. März 2020

Zeit:                     19.00 Uhr - 22.30 Uhr

Kosten:               SFr. 68.00 inkl. Literaturerlebnis

Anmeldungen erforderlich bs: 02. März 20

 

Im Garten Eden
Genuss & Literatur begegnen sich. Ein feines Dinér und sinnlicher Abend von Powder Treatment bis Purgation Day!

Indisch - Ayurvedisches - 4 - Gang Buffet
Die Geschmacksrichtungen der in der indischen Küche verwendeten Gewürze und Kräuter sind einzigartig. Erlebe an diesem Abend Kombinationen von Kurkuma, Nelken, Ingwer und Karda- mom. Lass dich inspirieren und verführen von der sinnlich indischen Küche.

Erzähl-Mahl

Der Welt-Bereiser, Abenteurer und Reiseschriftsteller Michael Hug aus Degersheim reist oft und gerne über aussergewöhnliche Wege an aussergewöhnliche Orte. Immer dabei sind seine Schreibsachen: «Reisen ohne darüber zu schreiben geht bei mir nicht. Ich sehe und erlebe soviel, das kann ich nicht nur im Hirn abspeichern, das muss raus, muss geschrieben und erzählt wer- den!» Auf seinem Trip durch Indien ist der schreibende Reisende - oder reisende Schreiber - im «Eden Garden», einer Ayurveda-Clinic in Südindien hängengeblieben. Was ihm dabei widerfuhr, am und im eigenen Leib, schreibt Hug in seinem 6. Buch «Alexandrina». Beim «Erzähl-Mahl» liest der Autor aus seinen noch unveröffentlichten Texten und erzählt von seinem Genuss- und Anti-Stress-Trip. Der sprachgewaltige Erzähler Michael Hug wird auf seine bekannt witzige, ironische, ja manchmal etwas schwarzhumorige Art, Anekdoten von sanft erzwungenen Diäten, von vierhändigen Pulvermassagen und von beredten Kurschatten lesen und berichten.

Michael Hug